Das Herzchen Portal

Kleines Herzchenforum
Angeborener Herzfehler~Austausch für Eltern herzkranker Kinder, selbst Betroffene und interessierte Berufsgruppen.
 

  FAQFAQ    SuchenSuchen   
  ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    KalenderKalender
LoginLogin 

Ferro Sanol

 
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Kleines Herzchenforum Foren-Übersicht -> Medikamente & Heilverfahren
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Silke Müller
*ist gerne hier*
*ist gerne hier*


Anmeldungsdatum: 12.06.2016
Beiträge: 87

BeitragVerfasst am: 02.03.2017, 20:12    Titel: Ferro Sanol Antworten mit Zitat

Hallo Ihr!

Matilda (jetzt 4 Monate alt) hat im Moment einen niedrigen Hämoglobin-Wert von 8,4 und einen niedrigen Hämatokrit von 24%. Daher haben wir vor 3 Wochen mit Eisen-Tropfen begonnen. Leider spuckt sie seitdem häufig, gewinnt deutlich weniger an Gewicht und ich kann ihr die Tropfen nur per Spritze in den Mund geben, wenn sie tief schläft: Und selbst da verzieht sie ihr Gesicht, weil sie es absolut eklig findet. Habt Ihr irgendwelche Tipps?

Danke, Silke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sandra1989
*kennt sich hier aus*
*kennt sich hier aus*


Anmeldungsdatum: 01.03.2016
Beiträge: 191
Wohnort: 15806 Zossen

BeitragVerfasst am: 24.03.2017, 14:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Silke,

da Lene zu den Ferro-Zeiten eine magensonde hatte, hatten wir dieses Problem nie aber wir ziehen bei Lene die bitteren medis mit Himbeersirup (und Wasser) auf.

Ich weiß auch von einer anderen mama, dass sie sich das ferro mit orangengeschmack herstellen lassen haben.

Liebe Grüße
_________________
Lene, geb. an 24.4.2016
Frühgeburt in der 30+1 Ssw wegen Hellp Syndrom
Unbalancierter AVSD, Trikuspidalinsuffizienz 2.Grades, Pulmonale Hypertonie
14.7.2016 Herzkatheteruntersuchung
10.8.2016 Pulmonales Banding zur Senkung des Lungenhochdrucks
22.9.2016 Norwood 1
02.12.2016 Herzkatheteruntersuchung
30.12.2016 Glenn-OP
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Silke Müller
*ist gerne hier*
*ist gerne hier*


Anmeldungsdatum: 12.06.2016
Beiträge: 87

BeitragVerfasst am: 29.03.2017, 16:37    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank, Sandra,

irgendwie kriegen wir mittlerweile die Tropfen rein, aber das Essen fällt ihr schwerer. Sie weint dabei häufig, dreht den Kopf von links nach rechts und umgekehrt und spuckt häufiger. Mal sehen. Morgen hat sie wieder eine Kontrolle in der Kinderkardiologie - bin gespannt, ob sie mit ihrer Gewichtszunahme zufrieden sind. Sie ist jetzt 5 Monate alt und wiegt jetzt ca. 5 kg... D.h. in den letzten 8 Wochen mit Ferro hat sie "nur" ca. 1 kg zugenommen. Deutlich weniger als in der Zeit davor (wenn man die OP-Woche mal vergißt).
Ferro anreichern geht im Moment noch nicht. Sie ist noch komplett auf Muttermilch mit ab und an mal einer Mahlzeit Pre-Nahrung, wenn ihr lieber dicker Bruder ihr wieder alles weggesoffen hat. Aber nächsten Monat wollen wir mit Brei anfangen, dann vielleicht.

Liebe Grüße,

Silke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tilman81
*ist fleißig dabei*
*ist fleißig dabei*


Anmeldungsdatum: 25.06.2015
Beiträge: 255
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 30.03.2017, 08:41    Titel: Antworten mit Zitat

Bei uns war es am Anfang recht einfach:Sauger rein => MEdis in den Sauger und sie waren weg, bevor Mathilda gemerkt hat, wie blöde das schmeckt.

Dann lehnte sie die Flasche ab und es wurde anstrengender. Zuerst mussten wir es mit "Gewalt" machen: Spritze aufziehen und in die Backentasche, das war aber echt anstrengend und manchmal gab es dann auch Erbrechen (aber eher selten).

Sobald wir zugefüttert haben, haben wir die MEdis auf einen Löffel gepackt und den dann mit Fruchtmus überdeckt, das funktioniert bis heute gut. Einzig haben wir nach vielen Protesten seitens Mathilda den Löffel Fruchtmus auf einen Löffel Eis umgestellt und so wird die Medikamentengabe abendlich sogar gelegentlich herbeigesehnt.

Bekannte, welche wir im DKHZ kennenlernten haben gute Erfahrungen mit Medikamentenschnuller gemacht (ist nur ein Bsp.; bin kein Angestellter von Baby Walz):

Medikamentenschnuller[URL]

Spontane Idee: Die Tropfen mit Glucose mischen?

LG

Tilman


_________________
Mathilda 21.7.15: DORV/d-TGA mit ASD II, VSD, sub- und valvuläre PS, lPA-Stenose, Coronaranomalie

07/15: mBT Shunt, lPA Plastik, PDA Ligatur unter HLM (Leipzig)
03/16: HK MAPCA-Verschluss und Stent implantation in mBT Shunt (St. Augustin)
05/16: Korrektur nach REV (St. Augustin)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Silke Müller
*ist gerne hier*
*ist gerne hier*


Anmeldungsdatum: 12.06.2016
Beiträge: 87

BeitragVerfasst am: 02.04.2017, 23:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, das mit der Glucose ist auch eine gute Idee...
Aber: Nach der Kontrolle am Donnerstag hat sie in den letzten 8 Wochen nur 900 g zugenommen; in den 4 Wochen davor sage und schreibe 700 g. Also in Relation sehr viel mehr. Wir haben deshalb in den letzten Tagen versucht, ihre Milch mit Öl anzureichern (auch wenn das nur bei der abgepumpten Milch geht), mit dem bisherigen Ergebnis von massiven Blähungen... Haben jetzt beschlossen, Öl und Ferro Sanol mal für ein paar Tage wegzulassen und zu schauen, ob sie dann wieder besser isst....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tilman81
*ist fleißig dabei*
*ist fleißig dabei*


Anmeldungsdatum: 25.06.2015
Beiträge: 255
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 03.04.2017, 08:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde 900g in 8 Wochen ganz gut (ist eine stetige Gewichtszunahme und das ist doch entscheidend). Es wird halt irgendwann weniger. Wie schwer ist Matilda denn jetzt und wie alt?

LG

Tilman
_________________
Mathilda 21.7.15: DORV/d-TGA mit ASD II, VSD, sub- und valvuläre PS, lPA-Stenose, Coronaranomalie

07/15: mBT Shunt, lPA Plastik, PDA Ligatur unter HLM (Leipzig)
03/16: HK MAPCA-Verschluss und Stent implantation in mBT Shunt (St. Augustin)
05/16: Korrektur nach REV (St. Augustin)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Silke Müller
*ist gerne hier*
*ist gerne hier*


Anmeldungsdatum: 12.06.2016
Beiträge: 87

BeitragVerfasst am: 03.04.2017, 10:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Tilman,

sie ist jetzt 5 Monate alt und wiegt 4850 g bei einer Größe von 55 cm. Ihr Geburtsgewicht liegt bei 1450 g und 39 cm. Naja, sie nimmt zu, sollte aber scheinbar mindestens 150 g pro Woche schaffen.

Lg, Silke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Kleines Herzchenforum Foren-Übersicht -> Medikamente & Heilverfahren Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Besuchen Sie unser Herzchenforum für angeborene Herzfehler angeborener Herzfehler www.angeborener-herzfehler.de oder www.angeborener-herzfehler.de von der Seite www.jean-kleines-herzchen.de und dem Herzchen Portal Herzportal www.kleines-herzchen.de Themenbeispiele TAPVC TAPVD Kleines Herzchen Forum Herzchenforum Herzforum Pränatale Diagnostik Uniklinik Bonn Kardiologie Kardiologe Herzfehler
Bonner Kinderarzt Chirurgie Sättigungsabfall Neonatologie Totale Fehleinmündung der Lungenvenen Jean Maurice Herzfehler Herz operiert angeborenen angeborener Venen der Lunge Ductus Medikamente Neonatologische Kinderstation Intensivstation Herzoperation Herzchirurgie Lungenvenenfehleinmündung Lungenvenenfehlmündung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Umsetzung und Änderungen für
Das Herzchen Portal
www.kleines-herzchen.de

Kleiner Werben
Kontakt  Impressum

Ranking-Hits